Service Point Peter Schmidt

Leistungen im Hoch und Tiefbau

Der Hochbau ist ein zum Bauwesen gehörender Teilbereich. Die Planung und Ausführung der arbeiten werden in der Regel von einem Architekten übernommen, der die Bauarbeiten von Anfang bis Ende in enger Zusammenarbeit mit den Ingenieuren und Statikern überwacht. Als Hochbau bezeichnet man im Prinzip all die Bauarbeiten und Bauvorhaben die über der Erde durchgeführt werden, vom kleinen Einfamilienhaus bis zum gigantischen Wolkenkratzer, Häuser, Kirchen, Fabriken und Türme, das alles gehört zum Hochbau.

Hochbau ist lediglich ein Überbegriff, man kann die anfallenden arbeiten und Leistungen der einzelnen Handwerker, die letztlich alle zum Hochbau gezählt werden, auch nach Materialien gliedern oder nach Sparten, so gibt es beispielsweise den Leichtbau, den Stahlbetonbau oder den Holzbau.

Neben dem Hochbau gibt es natürlich noch den Tiefbau, dies bezeichnet die Bauarbeiten und Leistungen die in Bodenhöhe und darunter, also unterirdisch, stattfinden. Eine Ausnahme sind dabei Brücken die zum Straßenbau gehören und deswegen im weitesten Sinne ebenfalls zum Tiefbau hinzu gezählt werden.

Neben Brücken werden auch Kanalisationen, Tunnel und Grundbau von Bauingenieuren gebaut. Im Gegensatz zum Hochbau werden beim Tiefbau überwiegend Bauingenieure eingesetzt, im Hochbau sind es im wesentlichen die Architekten die die Planung und Überwachung der anfallenden arbeiten übernehmen.

Leistungen im Hoch und Tiefbau sind ein weites Gebiet, letztendlich handelt es sich dabei also nur um Überbegriffe die sich in viele kleine Aufgaben gebiete der verschiedenen Handwerker Berufe unterteilen lassen.

Weitere Infos finden Sie z.B. unter:

baulinks.de

Startseite
Empfehlungen
Impressum